Wissenschaftliche Evaluation

Aus Living Lab AAL
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die wissenschaftliche Evaluation[1] bzw. Evaluationsforschung nutzt sozialwissenschaftliche Methoden,

Die durch den Prozess der wissenschaftlichen Evaluation im Ergebnis erlangte Bewertung

  • soll in der Praxis unterschiedliche Evaluationsziele (synonym: Evaluationszwecke bzw. -funktionen) erfüllen,
  • was eine aktive Evaluationsnutzung, d.h. ein praktisches Aufgreifen der laufenden und/oder abschließenden Evaluationsergebnisse verlangt.

Die wissenschaftliche Evaluation ist den üblichen Kriterien der wissenschaftlichen Qualität und der wissenschaftlichen Güte verpflichtet. Diese Kriterien werden im nachfolgenden Leitfaden auf die Phasen des Forschungsprozesses für die Einzelprojekte abgebildet.

Einzelnachweise

  1. Döring, Nicola; Bortz, Jürgen: Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften, 5. Auflage, Berlin u.a. : Springer