Wartung der AAL-Systeme

Aus Living Lab AAL
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach der Fertigstellung von AAL-Systemen ist die Wartung und Support für die nachhaltige Nutzung notwendig. Je nach Art der Technologie können dies unterschiedliche Tätigkeiten sein. Systeme mit häufig auftretenden Wartungsfällen sind eher zu vermeiden, da sie ja eigentlich Personal entlasten sollen. Unvorhergesehene Vorteile von Wartungseinsätzen ist der persönliche Kontakt mit den Endnutzenden.

Aufgaben der Wartung

In bisherigen Forschungsprojekten kamen unter anderem folgende Aufgaben auf:

  1. Batterietausch bei diversen Sensoren
  2. Softwareupdates bei diversen Endgeräten: setzt eine gewisse technische Affinität für unterschiedlichste Betriebssysteme (z.B. iOS, Android und Windows) und -versionen voraus, vor allem, wenn private Geräte verwendet werden
  3. Austausch defekter Aktoren (z.B. Glühbirne)
  4. Neuprogrammierung nach Updates