End User

Aus Living Lab AAL
(Weitergeleitet von End-user)
Wechseln zu: Navigation, Suche

auch: Endnutzer, Endnutzende, Endanwender, Endanwendende

Stammt aus dem Englischen und wird in der Gebrauchstauglichkeit verwendet, um jene Personen zu beschreiben, die mit der entsprechenden Technologie interagieren. Auf Deutsch sind auch die Ausdrücke Endnutzende und -anwendende gebräuchlich (beziehungsweise veraltet, weil nicht genderkonform Endnutzer und -anwender). End-user spielen für die Erstellung, Prüfung, Bewertung und den Einsatz von AAL-Lösungen eine entscheidende Rolle. Man unterscheidet zwischen drei Gruppen [1]:

  • Primäre Endnutzer*innen sind (ältere) Menschen mit Unterstützungsbedarf die AAL Produkte oder Dienstleistungen direkt nutzen. Diese Gruppe profitiert von AAL Lösungen durch eine gesteigerte Lebensqualität und Autonomie. Primäre Endnutzerorganisationen sind Organisationen die (ältere) Menschen mit Unterstützungsbedraf vertreten (z.B. Seniorenorganisationen)[1].
  • Sekundäre Endnutzer*innen sind Personen oder Organisationen die direkt in Kontakt mit primären Endnutzern stehen. Dazu zählen formelle und informelle Pflegende, Angehörige, Freunde, Nachbarn, Pflegeorganisationen und ihre Vertreter*innen. Diese Gruppe profitiert direkt von AAL Lösungen oder Dienstleistungen (bei einem primären Endbenutzer zu Hause oder an einem entfernten Ort) und indirekt wenn der Pflegebedarf von primären Endnutzern reduziert wird.[1]
  • Tertiäre Endnutzer*innen sind Institutionen und private oder öffentliche Organisationen die nicht direkt in Kontakt mit AAL Produkten und Dienstleistungen stehen, aber dazu beitragen, AAL Produkte und Dienstleistungen zu finanzieren und zu ermöglichen. Zu dieser Gruppe gehören der öffentliche Sektor und lokale Regierungsorganisationen, Sozialversicherungssysteme, Versicherungsgesellschaften, Wohnungsbaugesellschaften und so weiter. Diesen Organisationen ist gemeinsam, dass die Vorteile von AAL aus einer gesteigerten Effizienz und Effektivität resultieren, die zu Kosteneinsparungen führen beziehungsweise mittel- und langfristig nicht zu einer Erhöhung der Ausgaben führen müssen. [1]

Bei der Erstellung, Prüfung, Bewertung und dem Einsatz von AAL-Lösungen spielen Anspruchsgruppen, wie sie Endanwender*innen darstellen, eine entscheidende Rolle[2].


Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 AALForum. (2019). Active and Assisted Living ( AAL ) Programme Call for Proposals AAL 2020. Healthy ageing with support of digital soluations. (January), 1–20. Retrieved from http://www.aal-europe.eu/wp-content/uploads/2020/02/Call-Text-2020-AAL.pdf
  2. Nedopil, C., Schauber, C., & Glende, S. (2013). Knowledge base. AAL stakeholders and their requirements. 1–52. https://doi.org/10.1093/mnras/stu2308